Mittwoch, 21. Mai 2014

It's a Picasso!


Heute zeige ich euch eines meiner liebsten neuen Sommerkleider - mein Printkleid aus der Zara TRF Kollektion. Das Muster hat es mir wirklich angetan, es erinnert mich irgendwie an ein expressionistisches Gemälde, und die leichten Pastellfarben hatten mich sofort erobert. Auch der Schnitt mit den Ringerärmeln gefällt mir wahnsinnig gut. Gestern hat bei uns in Nürnberg der Sommer angefangen, und Valeria und ich werden morgen gleich ein paar neue Outfit Bilder schießen um die Sonne auszunutzen. Die Verteilung meines Kleiderschrankes ist ungefähr so: 10 % Winter- und Herbstklamotten, 10 % Abendkleider, 80 % Sommerkleider. Ihr könnt euch den Enthusiasmus vorstellen, dass ich sie nun alle aus dem Schrank ziehen darf. Der deutsche Sommer ist leider meistens wirklich zu kurz, um alle meine Outfits auszuführen. Nur Romeo mit seinem Pelz fand das herbstliche Wetter eigentlich besser.








I was wearing: Dress: Zara TRF/ Shoes: Unnützer / Bag: Chanel / Jscket: Primark / Bracelet: Hermès Paris / Watch: Tommy Hilfiger / Earrings: Breil / Sunglasses: Bvlgari

Montag, 19. Mai 2014

Checkmate!

Schach Matt - das war mein erster Gedanke als ich dieses Kleid erspähte. Obwohl ich nicht die geborene Schachspielerin bin (um genau zu sein habe ich noch nie Schach gespielt... das sollte mit auf meine Liste der Dinge, die ich im Leben auf jeden Fall noch tun möchte!), bin ich immer ziemlich fasziniert wenn Menschen das können. Ich würde mir auch rein aus dekorativen Gründen ein Schachbrett in die Wohnung stellen - dann hätte ich auch einen Grund, mich endlich mal damit auseinanderzusetzen ;)

Kombiniert habe ich das Teilchen spontan mit meinem roten Blazer und meinen roten Highheels und natürlich meiner Chanel Tasche (die eigentlich geplante Kombination hat mir nicht so sehr gefallen wie diese). Diesmal habe ich das ganze mit dem für mich ziemlich untypischen Silberschmuck kombiniert. 








Samstag, 17. Mai 2014

Royal Navy

Wie schon angekündigt gibt es heute ein weiteres Outfit in meinem geliebten Sailor Skirt. Den ersten Post habt ihr ja vielleicht schon hier gesehen. Heute hab ich das ganze etwas klassischer gestylt mit meinem Sheinside Spitzen-Shirt, meiner geliebten Louis Vuitton Speedy 30 und meinen Schleifen-Peeptoes in blau.

Auch nach seinem 2. großen Auftritt bin ich noch sehr verliebt in mein Röckchen, allerdings sollte es nicht zu windig sein wenn man ihn trägt, wenn ihr wisst was ich meine ;) Euch werden hier auf dem Blog noch viiiiele viele weitere Marine Looks diesen Sommer erwarten, so stay tuned ;)





I was wearing: Skirt: Zara; Shirt: Sheinside; Shoes: No Name; Bag: Louis Vuitton; Watch: DKNY

Donnerstag, 15. Mai 2014

We will never be Royals

Mädels, gebt's zu - wer hat als kleines Mädchen nicht auch davon geträumt, irgendwann mal einen gutaussehenden Prinzen zu heiraten und fortan ein märchenhaftes Leben auf dem Schloss unter den Royals zu führen, mit schönen Kleidern, Juwelen und allem was dazu gehört? Ich jedenfalls wäre immer gerne Prinzessin geworden und hatte als ambitionierte 5-jährige auch schon Nachforschungen betrieben, ob ich nicht eventuell bei der Geburt vertauscht wurde und eigentlich Thronfolgerin eines großen Königreichs bin. Da mir dann aber immer und immer wieder gesagt wurde, dass ich ja aussähe wie eine Kopie meiner Mutter, musste ich den Gedanken dann wohl oder übel verwerfen und mich Möglichkeit 2 widmen: Prinzenheirat! Da der schöne William ja nun unter der Haube ist und auch schon Vater geworden, bleibt also noch Rotschopf Harry, der mit seiner Haarfarbe zwar zugegebenermaßen mein Herz nicht im Sturm eroberte, aber der Wohl eindeutig der eigentliche Jackpot ist: Alle Privilegien der Royals ohne die Verpflichtungen des Thronfolgers. Und da ich eine ihrer großen Bewundererinnen bin, hätte ich auch nichts dagegen, Kate als meine Schwägerin zu nehmen ;) Jetzt bleibt lediglich die Frage: Wo trifft man so einen Royal und wie angelt man ihn sich? Eine London Reise wäre sicherlich ein guter Anfang, die Planungen laufen also ;))) und sollte Harry wider aller Erwartungen bei meinem Anblick nicht sofort auf die Knie fallen und den 12-Karäter zücken, träum ich meinen Kleinmädchentraum eben in meinem royalen, königsblauen Blazer weiter.

Zu diesem kommen wir nun: Ihr kennt ihn ja schon aus diesem Post von vor einigen Wochen. Ich liebe ihn zu Jeans, zu Röcken, und letztlich auch zu Shorts. Auch meine Leidenschaft für den typischen Chanel Stoff Boucle habt ihr schon hier kennengelernt. Kombiniert mit meinen neuen Boucle Shorts von H&M,  der Statement Kette von Grain de Malice, der Chanel Tasche und meinen H&M Pumps ist es eines meiner liebsten Sommer Outfits geworden. Jetzt muss nur noch der Sommer zurück kommen!






I was wearing: Shorts: H&M / Blazer: Piazza Italia / Top: Primark / Shoes: H&M / Bag: Chanel / Necklace: Grain de Malice / Sunglasses: Bvlgari / Bracelet: Hermès Paris / Ring: Tiffany & Co / Watch: Tommy Hilfiger

Dienstag, 13. Mai 2014

Meet my Boyfriend

Hallo meine Lieben, heute ein Outfit mit einem meiner neuen Lieblingsteile: meine boyfriend Bluse in schwarz-weiß :) ich bin normalerweise ja eher Freundin der ganz femininen Sachen, aber die hier hat's mir angetan. Wie findet ihr sie ?

Today I Show you a outfit with one of my favourite New pieces: my Boyfriend blouse. Actually i do more prefer the really feminin, lady like style but i just Fell in love with this. Do you like it?




Sonntag, 11. Mai 2014

Sunset Batik Effect

Als ich dieses tolle Shirt in Batik-Optik in den tollen frischen Sommerfarben erspähte, musste ich es unbedingt haben. Es erinnert an Urlaub, abendliche Spaziergänge am Strand und tolle Sonnenuntergänge. Kombiniert habe ich es diesmal eher sportlich und casual, mit flachen Schuhen, Jeans Shorts und einem großen Shopper, für bequeme Tage. Für die Bildqualität entschuldige ich mich, Valeria und ich haben anscheinend ausversehen irgendeine Einstellung an der Kamera geändert. Keine Ahnung, was da schiefgelaufen ist :(

When I saw this beautiful summer shirt I immediately had to think of summer, beach and sunsets. I combined it really sporty and casual with shorts and flats and a big shopper. I'm so sorry for the picture quality, I guess Valeria and I changed any Settings on the camera, I don't know what happened :(





I was wearing: Shorts: Only / Shirt: Piazza Italia / Bag: MCM / Shoes: Unnützer / Necklace: Swarovski / Watch: DKNY / Bracelet: Hermès Paris / Sunglasses: Bvlgari

Freitag, 9. Mai 2014

Lilac & Leather

Flieder ist meine diesjährige Lieblingpastellfarbe. Das helle lila wirkt einfach so schön zart und weiblich und ich kann mich gar nicht satt sehen daran. Es erinnert mich auch immer sofort an Mai, da über Muttertag in dem Garten meiner Eltern immer so schön der Flieder draußen aufblüht und uns Allergikern einen unvergesslichen Feiertag beschert ;) Dieses Frühjahr sind neben diesem Rock, der sich jetzt stolz mein neuer Liebling nennen darf, auch noch ein Jumper und 3 traumhafte Kleider in der Farbe bei mir eingezogen, bei denen ich mich schon besonders darauf freue, sie euch bald hier zeigen zu dürfen. Kombiniert habe ich das Röcklein mit meiner euch schon bekannten schwarzen Lederjacke, die ich in London ergattert habe, meiner neuen Statement-Kette und meinen spitzen Heels, da ich finde, dass der prinzessinenhafte Look ruhig etwas Kontrast vertragen kann. 

Lilac is my favourite pastel colour this year. I love how feminine and tender it looks and I will never get rid of it. That's why I joined 3 more dresses and 1 jumper and this beautiful skirt to my wardrobe this spring and I am so excited to show them to you soon on the blog :) I combined it with black leather and silver-detailed Pumps so that the fairy look gets a little bit more contrast.






I was wearing: Skirt: No Name / Blouse: Strenesse / Jacket: Primark / Shoes: H&M / Bag: Chanel / Necklace: Grain de Malice / Watch: Tommy Hilfiger / Bracelet: Hermès Paris / Sunglasses: Bvlgari